Datenschutz

Externer Datenschutzbeauftragter

Unser Know-how für ihren Vorteil:
  • Über 14 Jahre Erfahrung in der Datenschutzberatung.
  • Weltweit für unsere Kunden tätig.
  • Kompetente und praxisorientierte Umsetzung im Datenschutz, IT-Sicherheit sowie Informationssicherheit.
  • DEKRA/TÜV zertifizierte Datenschutzbeauftragte und Datenschutzauditoren.
Unsere Leistungen:

Mit Einführung der DSGVO zum 25.05.2018 wurde der Datenschutz auf eine höhere Stufe gestellt und dadurch wurden die Aufgaben des externen Datenschutzbeauftragten vielfältiger und komplexer. Die gesetzlichen Bestimmungen müssen nach der DSGVO, BDSG und weiterer Spezialgesetze eingehalten und umgesetzt werden.

Die Aufgabe des Datenschutzbeauftragten definiert sich im Art. 39 DSGVO. Der Datenschutzbeauftragte unterrichtet und beauftragt das verantwortliche Unternehmen und die Beschäftigten, die personenbezogene Datenverarbeitungen durchführen. Darüber hinaus überwacht er die Einhaltung der DSGVO im Unternehmen und ist als Ansprechpartner für die Zusammenarbeit mit den Aufsichtsbehörden zuständig. Um die Einhaltung der DSGVO sicherzustellen, ist hierbei Aufgabe des Datenschutzbeauftragten den Aufbau einer Datenschutzorganisation im Unternehmen. Darunter versteht man die Implementierung eines Datenschutz-Management-Systems (DSMS). Dies sichert und dokumentiert die Einhaltung des Datenschutzes durch das gesamte Unternehmen und erfüllt die Rechenschafts- und Nachweispflichten nach der DSGVO. Die Prozesse müssen fortlaufend geprüft, angepasst und verbessert werden.

Bestellung des externen Datenschutzbeauftragten.

Verantwortliche Unternehmen können einen Datenschutzbeauftragten sowohl intern als auch extern bestellen. Ab einer Anzahl von 20 Mitarbeitern, die mit personenbezogenen Daten im Unternehmen betraut sind, ist nach der BDSG zwingend ein Datenschutzbeauftragter zu bestellen und bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu melden.

Als externe Datenschutzbeauftragte unterstützen wir Sie durch unsere Qualifikation und Erfahrung in der Umsetzung der Datenschutzanforderungen unter anderem bei nachfolgenden Prozessen:

  • Durchführung von internen und externen Datenschutz-Audits mit Handlungsempfehlungen
  • Wir führen eine Bestandsaufnahme im Datenschutz vor Ort in Ihrem Unternehmen durch, Analysieren die IST-Aufnahme auf Schwachstellen im Datenschutz und dokumentieren es in einem Bericht. Anhand dieses Berichts erfolgt die Erstellung eines Maßnahmenkatalogs nach Priorisierung: In diesem Katalog sind alle Maßnahmen enthalten, die sukzessiv bearbeitet und umgesetzt werden.
  • Die Wahrung der Betroffenenrechte.
  • Awarness – Schulungen für die Mitarbeiter.
  • Erstellung der Verfahrensverzeichnisse.
  • Erstellung der technischen und organisatorischen Maßnahmen.
  • Prüfung der Auftragsverarbeitungsverträge.
  • Erstellung von IT-Sicherheitsrichtlinien und Organisationsstrukturen.
  • Durchführung von Datenschutzfolgeabschätzungen.
  • Meldungen bei der Aufsichtsbehörde.

Unsere Datenschutzbeauftragte sind Berater der KLW GmbH, sind hoch qualifiziert, DEKRA/TÜV zertifiziert, kompetent und praxisorientiert. Sie haben langjährige Erfahrungen im Datenschutz.

Gerne beraten wir Sie individuell und erstellen Ihnen unverbindlich ein kostenfreies Angebot für die Funktion des externen Datenschutzbeauftragten.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Tel: 07131 385340 | E-Mail: info@klw.de

Unsere Vorgehensweise externer Datenschutzbeauftragter:

Anfrage
Sobald wir Ihre Anfrage erhalten haben, nehmen wir unverzüglich mit Ihnen Kontakt auf, um weitere Details zu klären. Nach Feststellung der weiteren datenschutzrelevanten Themen, erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot, abgestimmt auf Ihre Branche und Ihr Unternehmen.

Kostenfreies Beratungsgespräch
Nach Prüfung des Angebots und auf Wunsch von Ihnen, bieten wir Ihnen einen kostenfreien Beratungstermin bei Ihnen vor Ort oder per TEAMS-Meeting an. In diesem Gespräch werden alle offenen Themen besprochen, wie der Leistungsumfang, unsere Arbeitsweise und unsere weitere Vorgehensweise.

Auftragsbestätigung externer Datenschutzbeauftragter
Sind alle Fragen Ihrerseits geklärt und Sie entscheiden sich für die KLW GmbH, stimmen wir den Starttermin mit Ihnen ab. Anschließend senden wir Ihnen unsere Auftragsbestätigung externer Datenschutzbeauftragter zu.

Weitere Betreuung
Nach gemeinsamer Terminfestlegung für die Bestandsaufnahme führen wir eine IST-Analyse in Bezug auf den Datenschutz bei Ihnen vor Ort durch. Danach erfolgen die Analyse und Auswertung. In einem weiteren Gespräch legen wir die Maßnahmen mit der Priorisierung fest. Anhand des Maßnahmenkatalogs werden die einzelnen Datenschutzthemen sukzessiv abgearbeitet.

Datenschutzberatung

Beratungen für Datenschutz in Ihrem Unternehmen

Wir bieten Unterstützungsleistungen Ihres internen Datenschutzbeauftragten in allen Bereichen des Datenschutzes an sowie Unterstützungsleistungen für kleine Unternehmen, die zwar keinen Datenschutzbeauftragten nach der DSGVO bestellen müssen, aber dennoch die DSGVO einhalten und umsetzen müssen.

Unser Know-how für ihren Vorteil:
  • Die KLW steht für Kompetenz, Leistungsstärke und Wirtschaftlichkeit.
  • Die KLW ist ein vertrauenswürdiger, erfahrener und solider Partner im Bereich Datenschutz.
  • Die KLW besitzt 14 Jahre Erfahrung in der Datenschutzberatung.
  • Die KLW steht für kompetente und praxisorientierte Umsetzung im Datenschutz und in der IT-Sicherheit.
Unsere Leistungen:
  • Durchführung von Datenschutz-Audits. Wir führen eine Bestandsaufnahme im Datenschutz vor Ort in Ihrem Unternehmen durch, Analysieren die IST-Aufnahme auf Schwachstellen im Datenschutz und dokumentieren die Ergebnisse in einem Bericht. Anhand dieses Berichts erfolgt die Erstellung eines Maßnahmenkatalogs nach Priorisierung: In diesem Katalog sind alle Maßnahmen enthalten, die sukzessive bearbeitet und umgesetzt werden.
  • Websiten-Check. Erstellung bzw. Unterstützung des Impressums und der Datenschutzerklärung.
  • Awarness-Schulungen für die Mitarbeiter.
  • Erstellung oder Unterstützung der Verfahrensverzeichnisse.
  • Erstellung von IT-Sicherheitsrichtlinien und Organisationsstrukturen.
  • Erstellung Löschkonzept
  • Datenschutzfolgeabschätzung
  • Risikomanagement bei den datenschutzrelevanten Prozessen im Unternehmen.

Förderungen nach BAFA sind möglich. Fragen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Die KLW GmbH ist akkreditiertes Beratungsunternehmen, um für unsere Kunden BAFA Fördermöglichkeiten zu prüfen und zu ermöglichen.

Außerdem ist die KLW GmbH beim Förderprogramm „godigital“ für die Bereiche IT-Sicherheit und digitalisierte Geschäftsprozesse akkreditiert.

Umsetzung der Datenschutzkonzepte.

Umsetzung der Datenschutzkonzepte bzw. Kontrolle der bestehenden Datenschutzkonzepte. Unsere Berater unterstützen Sie in allen Prozessen der Organisation im Datenschutz. Unsere Datenschutzbeauftragten sind hoch qualifiziert, DEKRA/TÜV zertifiziert, kompetent, haben langjährige Erfahrungen im Datenschutz und setzen den Datenschutz praxisnah um.

Gerne beraten wir Sie individuell und erstellen Ihnen unverbindlich ein kostenfreies Angebot!

Tel: 07131 385340 | E-Mail: info@klw.de

Datenschutzkonzepte

Nutzen Sie unseren Fragebogen zur Aufwandsabschätzung. Wir erstellen Ihnen ein kostenfreies unverbindliches Angebot.

Datenschutz-Zertifizierung nach DIN ISO/IEC 27701

Vorteile einer ISO 27701 Zertifizierung:
  • Transparenz der Geschäftsprozesse.
  • Internationales Zertifikat und Weltweitanerkanntes Zertifikat.
  • Unterstützt die Rechenschafts- und Nachweispflicht.
  • Imagesteigerung und positive Außenwirkung.
  • Bessere Akzeptanz bei den Aufsichtsbehörden.
  • Vertrauen ins Unternehmen wird gestärkt.
  • Synergien zwischen ISMS und DSMS.
Dokumentiert die Einhaltung des Datenschutzes durch das gesamte Unternehmen:

Ein Novum ist die Zertifizierung ISO/IEC 27701, die auf die ISO/IEC 27001 aufbaut und kann in Verbindung mit der ISO/IEC 27001 erfolgen oder in ein bereits zertifiziertes ISMS, Informationssicherheits-Management System gemäß ISO/IEC 27001 implementiert werden. Das ISMS wird ergänzt durch die datenschutzrechtlichen Aspekte und Ziel des Standards ist, ein Datenschutzmanagement-System, DSMS (en: Privacy Information Management System, PIMS) zu installieren. Das DSMS sichert und dokumentiert die Einhaltung des Datenschutzes durch das gesamte Unternehmen.

Beide Normen haben das gleiche Ziel; die Sicherstellung der Informationen von Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit. Der Unterschied zur ISO 27001 zur ISO 27701 ist, Informationssicherheit schützt Daten eines Unternehmens vor Missbrauch durch Dritte und Datenschutz zielt auf den Schutz personenbezogener Daten ab.

Ablauf vom Angebot bis zur Zertifizierung ISO/IEC 27701

Voraussetzung: Ein ISMS wurde nach der Norm ISO 27001 bereits zertifiziert.

Nach der Anfrage vom Kunden erstellen wir ein individuelles Angebot, angepasst an die Spezifikationen der Branche des Kunden.

Nach Zusage der obersten Leitung, dass die Einführung eines DSMS mit Zertifizierung erfolgen soll sowie die Zusicherung der erforderlichen Ressourcen, die für die Einführung notwendig sind, senden wir Ihnen einen Vertrag zu.

Danach erfolgt die DSMS 27701 Zertifizierung in 8 Schritten:
  1. 1. Festlegung des Anwendungsbereichs.
  2. 2. Erstellung des Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten nach Art. 30 DSGVO und Ermittlung der Werte des Inventars.
  3. 3. Erstellung einer Liste mit den Anforderungen an das DSMS (Gesetze, Rechtsprechung, vertragliche Anforderungen, Geschäftsanforderungen etc.), die vor Beginn der Risikobeurteilung vorliegen muss.
  4. 4. Festlegung des Rahmens Risikobeurteilung, aus den Anhängen ISO/IEC 27701 und dem Anhang ISO/IEC 27001.
  5. 5. Festlegung des Prozesses des Risikobehandlungsplans (RTP Risk Treatment Plan) und Erstellung einer Erklärung zur Anwendbarkeit.
  6. 6. Betrieb des DSMS erfolgt durch
    • 6.1. Umsetzung der technisch-organisatorischen Maßnahmen.
    • 6.2. Umsetzung der Datenschutzmaßnahmen für Verantwortliche und Auftragsverarbeiter.
  7. 7. Überprüfung eines DSMS
    • 7.1. Überwachung des DSMS.
    • 7.2. Durchführung externer Datenschutzaudits.
  8. 8. Verbesserung des DSMS
    • 8.1. Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP).
    • 8.2. Umgang mit Nichtkonformitäten und Korrekturmaßnahmen.
Nach erfolgreicher Auditierung erfolgt die Überreichung des Zertifikats.
  • 1. Überwachungsaudit erfolgt nach 1 Jahr,
  • 2. Überwachungsaudit erfolgt nach 2 Jahren,
  • RE-Zertifizierung erfolgt nach 3 Jahren.

Unsere Datenschutzbeauftragte sind Berater der KLW GmbH, sind hoch qualifiziert, DEKRA/TÜV zertifiziert, kompetent und praxisorientiert. Sie haben langjährige Erfahrungen im Datenschutz.

Wir begleiten Sie gerne bei der Einführung eines DSMS mit / ohne Zertifizierung 27701. Füllen Sie den Fragebogen anbei aus und fordern Sie ein unverbindliches kostenfreies Angebot per E-Mail oder telefonisch an.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Tel: 07131 385340 | E-Mail: info@klw.de

Datenschutzkonzepte

Nutzen Sie unseren Fragebogen zur Aufwandsabschätzung. Wir erstellen Ihnen ein kostenfreies unverbindliches Angebot.

Wir sind europaweit und weltweit für Sie tätig.

Heilbronn – Karlsruhe – Freiburg – Balingen – Mannheim – Stuttgart – München – Köln – Aachen – Frankfurt – Hamburg – Berlin – Dresden

Schweiz – Frankreich – Italien – England – Indien

Die Kunden der KLW GmbH profitieren von folgenden Förderprogrammen:

Die KLW GmbH ist in folgenden Förderprogrammen akkreditiert:

BAFA Beratung Förderung unternehmerischen Know-hows
Förderprogramme zur Digitalisierung in den jeweiligen Bundesländern

Wir sind DEKRA zertifizierte Ausbilder

Wir sind Kooperationspartner mit

Wir sind Mitglied:

Wir sind Teilnehmer

Wir sind Mitglied:

Wir sind Teilnehmer:

© KLW GmbH 2023